deinfo@marialeonaoliveoil.com    Phone: +436 649 268 054

Wissenswertes

Natives Bio-Olivenöl Extra

Merkmale:

  • Säuregrad: Dieser definiert den Prozentsatz der in Ölsäure exprimierten freien Fettsäuren. Synthetisiertes biologisches Fett ist neutral, das heißt, das in der gesunden Olive auf dem Baum enthaltene Öl hat 0 freie Säure. Das Vorhandensein von freien Fettsäuren ist daher eine Anomalie -die unter anderem auf den schlechten Zustand der Früchte; oder die schlechte Behandlung und Konservierung derselben zurückzuführen ist. Werte nahe 0,1 entsprechen einem hochwertigen Öl, sie zeigen den perfekten Zustand der Frucht und den korrekten Umgang mit den selben an. Für den Verzehr geeignet sind Früchte die einen Säuregrad von 2 nicht überschreiten.
  • Kalt Extrahiert: Als kaltextrahiert gilt ein Olivenöl wenn 27 ° C im gesamten Produktionsprozess nicht überschritten werden. Hochwertige Öle werden üblicherweise bei einer Umgebungstemperatur zwischen 20 und 24 °C extrahiert. Am ergiebigsten ist die Extraktion bei einer Temperatur zwischen 34 und 40 °C wobei bedeutende Geschmacks- und des Aromabestandteile des Öls verloren gehen und gleichzeitig erhöht sich der Säuregehalt.

Geruchs - und Geschmackscharakteristika von Olivenölen:

Positive

Fruchtig: Eine Reihe von Geruchsempfindungen die für das Öl charakteristisch sind und nur aus gesunden und frischen Früchten stammen.
Grün: Wenn die Geruchsempfindungen an die von grünen Früchten erinnern, charakteristisch für Öle aus grünen Früchten.
Reif: Wenn die Geruchsempfindungen an die von reifen Früchten erinnern, charakteristisch für Öle aus reifen Früchten.
Bitter: Charakteristischer Elementargeschmack von Öl aus grünen oder Veraison-Oliven.
Würzig: Juckendes Tastgefühl beim Kosten, ist charakteristisch für die zu Beginn der Saison gewonnenen Öle, hauptsächlich aus noch grünen Oliven. Es kann in der gesamten Mundhöhle wahrgenommen werden, insbesondere im Hals.

Negative

Gekochtes und/oder verbranntes Aroma: Ist charakteristisch bzw. wird verursacht bei Ölen die während der Herstellung  übermäßig und/oder länger Erhitzen werden.
Heu / Holz: Ist ein Geschmack einiger Öle die aus getrockneten Oliven gewonnen werden.
Schimmel: Diese Aroma entsteht bei Ölen die aus Oliven gewonnen werden in denen sich Pilze angereichert und entwickelt haben.
Muffig / Modrig: Charakteristisches Ölaroma das aus Oliven gewonnen wird die unter Bedingungen gestapelt wurden bei denen sie einen fortgeschrittenen Grad an anaerober Fermentation erfahren haben.
Ranzig: Geschmack von Ölen die einen intensiven oxidativen Prozess durchlaufen haben.

Unterscheidung:

  • Natives Olivenöl Extra: Öl mit einer maximalen freien Säure, ausgedrückt in Ölsäure von 0,8 g pro 100. Fruchtig> 0 Defekte = 0
  • Natives Olivenöl: Öl mit einer maximalen freien Säure, ausgedrückt in Ölsäure von 2 g pro 100 (mit fast unmerklichen oder leichten Defekten) Fruchtig> 0 Defekte <3,5.
  • Olivenöl: Öl hergestellt durch Mischen von raffiniertem und nativem Olivenöl (10% -20%) das eine freie Säure, ausgedrückt in Ölsäure, von nicht mehr als 1 g pro 100 g aufweist.

Gesundheit:

  • Natives Olivenöl Extra ist reich an natürlichen Antioxidantien wie Tocopherole (Vitamin E) und Polyphenole.
  • Tocopherole sind natürliche Antioxidantien welche die Zellalterung verzögern.
  • Polyphenole: Natives Olivenöl ist das einzige Pflanzenöl, das natürlich mit einer nennenswerten Menge an phenolischen Substanzen ausgestattet ist. Diese Verbindungen schützen den Körper vor oxidativen Prozessen, verleihen dem Öl Stabilität und verleihen ihm den besonderen fruchtig bitteren Geschmack.
  • Ölsäure: Es ist eine einfach ungesättigte Fettsäure, die in einem hohem Anteil im Olivenöl enthalten ist. Der Anteil an Ölsäure in Olivenölen liegt im Bereich zwischen 55% und 83% der Gesamtmenge an Fettsäuren. Die Aufnahme von ölsäurereichen Lebensmitteln führt nachweislich zu einer geringeren Inzidenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Zusammensetzung nach Sorten

KOMPONENTEN VON OLIVENÖL IN EINIGEN SORTEN. Die verschieden Sorten beeinflusst die Zusammensetzung des Öls (“Produccion de aceite de oliva de calidad. Influencia del cultivo. J. Humanes, M. Cimantos; 1992”):

Sorte Ölsäure Tocopherole Polyphenole
PICUAL 78,93 322 790
HOJIBLANCA 69,04 463 209
CORNICABRA 75,43 193 809
ARBEQUINA 62,30 237 195
PICUDO 66,6 426 445
 KORONEIKI 76,01 321 637
FRANTOIO 72,17 253 359

 

Open chat